The development of life-supporting systems at Corscience

Life-Supporting-Systems

20 years of experience and innovation

For more than 20 years now, we’ve stood for high-quality medical devices that help people, heal the sick and save lives. Technologies developed by Corscience can also be found in many life-supporting systems – from electrostimulation to ventilation to components for heart support systems.

Angefangen hat diese Erfolgsgeschichte mit der Entwicklung eines Automatischen Externen Defibrillators (AED) für die Laienreanimation. Es folgten zahlreiche weitere Defibrillatoren, die als Profi-Gerät in Klinik und Rettungsdienst oder als AED von Laien eingesetzt werden. Darüber hinaus entwickelte Corscience Medizingeräte für die künstliche Beatmung im Rettungsdienst, wo über einen sogenannten Tubus ein Schlauch in die Luftröhre eingeführt und der Patient maschinell mit Luft versorgt wird.

In Projekten für die Herz- oder Herz-Lungen-Unterstützung (ECLS, ECMO, VAD, TAH) brachten wir unsere Expertise in der mechanischen Kreislaufunterstützung ein. Unser Fokus lag dabei auf der extrakorporalen Steuereinheit sowie der Implementierung von Algorithmen zur Gerätesteuerung. Auch Unternehmen, die auf Schrittmachertherapie spezialisiert sind, haben wir maßgeblich bei der Entwicklung von externen Herzschrittmachern unterstützt. Dabei wird der Schrittmacher über Herzdrähte am Vorhof und/oder dem Ventrikel befestigt, um so Impulse an das Myokard abzugeben.

The development of medical devices and systems for life-supporting and life-saving applications requires particularly high level of reliability and fail-safe operation. Thanks to our many years of experience, we fulfil customer orders in this environment efficiently and in a way that’s always focused on success. Every life that we improve or even save thanks to our technological expertise confirms our work. We’d also be delighted to have the opportunity to support you in the development and approval of your medical product.

Would you like to find out more about life-supporting systems?

Scroll to Top