Shock360

Das Elektronik-Herzstück für Hochleistungs-Defibrillatoren

Bald verfügbarJETZT VORAB TESTEN

BDM85 - Das Elektronik-Herzstück für Hochleistungs-Defibrillatoren
Electrostimulation

Defibrillatoren retten Leben. Ob lebensbedrohliche Arrhythmien, Vorhofflimmern oder Überleitungsstörungen – mit den passenden Stromimpulsen kann es gelingen, ein Herz wieder in den richtigen Takt zu bringen. Die Aufgabe moderner Defibrillations-Technologie ist dabei, durch den gezielten Energieeinsatz so wenig Gewebeschäden wie möglich zu verursachen.

Shock360 ist ein leistungsstarkes Modul zur Integration in Defibrillatoren für den Rettungseinsatz, das klinische Umfeld und zur Laienanwendung im öffentlichen Raum. Kurze Ladezeiten und eine Schockenergie von bis zu 360 Joule steigern die Therapiewahrscheinlichkeit. Mit dem Pacing-Board lässt sich Shock360 außerdem um die wichtige Funktion der transthorakalen Herzschrittmacher-Therapie ergänzen.

Zuverlässige Defibrillation, Kardioversion und Herzschrittmacher-Therapie

Funktionen

  • Bis zu 360 J stromgeregelter, biphasischer Defibrillationsimpuls mit Impedanz-Kompensation
  • Asynchrone und synchrone Schockabgabe für Defibrillation und Kardioversion
  • Monophasischer Rechteck-Impuls für transkutane Herzschrittmacher-Therapie mit bis zu 150mA bei einer Frequenz bis zu 300/min
  • Algorithmen zur Erkennung von VF/VT, Asystolie und R-Zacke

Vorteile

  • Energien bis 360 J für die Behandlung von Patienten mit persistierendem Kammerflimmern
  • Alle Stromtherapieformen Defibrillation, Kardioversion, Herzschrittmacher-Therapie in einer kompakten Einheit
  • Weniger Entwicklungs-Aufwand dank einsatzbereitem Board
  • Spezialisierter Integrationssupport aus der Entwicklung von Defi-Monitor-Systemen

Die Technologie

Biphasischer Defibrillationsimpuls

  • Bei dem biphasischen Impuls wird nach dem ersten Impuls ein zweiter, kleinerer Impuls mit umgekehrter Stromrichtung abgegeben. Das beseitigt Kammerflimmern, ohne durch hohe Stromspitzen das Myokard unnötig zu schädigen.
  • Kontinuierliches Messen des Patientenwiderstandes regelt die individuelle Schockabgabe Patienten mit hohem Widerstand werden mit höherer Energie defibrilliert als Patienten mit geringem Widerstand.

Herzschrittmacher-Therapie

  • Die Stimulation bradykarder Herzrhythmusstörungen verlangt eine deutlich geringere Stromstärke als die Defibrillation oder Kardioversion. Deshalb kann das Shock360-Board flexibel um ein aufsteckbares Pacing-Modul für den monophasischen Rechteck-Impuls erweitert werden.
  • Der Anwender kann die Pacing-Stromstärke und -Frequenz manuell regeln und so an die individuelle Reizschwelle von Patienten anpassen.

Die Anwendungsfelder

CAP201 Emergency

Zuverlässige Defibrillation im Rettungsdienst

  • Leichtgewicht: Durch seine geringe Größe von 170 x 170 x 65 mm und sein niedriges Gewicht von weniger als 800 g ist Shock360 insbesondere zur Integration in tragbaren Defibrillatoren geeignet.
  • Für widrige Einsatzbedingungen: Das Modul ist für Temperaturen von -20 bis +70° C und einen Luftdruckbereich zwischen 540 und 1100 hPa ausgelegt.
  • Langlebigkeit: Die Lebensdauer beträgt 10 Jahre oder mindestens 10.000 Schocks, um der hohen Beanspruchung von Profi-Defibrillatoren in Rettungsdienst und Klinik Rechnung zu tragen.
CAP201 Clinic

Highend-Funktionsumfang für den Klinikeinsatz

Shock360 vereint die zentralen Komponenten EKG-Erfassung und -Analyse sowie die Erzeugung und Abgabe von Stromimpulsen für die Defibrillation, Kardioversion und Herzmuskelstimulation. Dadurch ergeben sich zahlreiche Therapiemöglichkeiten: Sie reichen von der Behandlung lebensbedrohlicher Arrhythmien bei reanimationspflichtigen Patienten bis hin zur synchronisierten Abgabe von Kardioversionsschocks zur Behandlung von Vorhofflimmern.

Die wichtigsten technischen Daten des Shock360

  • Größe und Gewicht ohne Herzschrittmacher-Modul: 170 x 170 x 40 mm, < 500 g
  • Größe und Gewicht mit Herzschrittmacher-Modul: 170 x 170 x 65 mm, < 800 g
  • Defibrillationsimpuls einstellbar: 0,5 bis 360 J
  • Herzschrittmacherimpuls einstellbar: 0 bis 150 mA, 0 bis 300/min
  • Versorgungsspannung: 9 bis 21 V
  • Kommunikations-Schnittstelle: UART

Produktblatt herunterladen

Shock360 unverbindlich testen

Überzeugen Sie sich selbst von der Funktionalität, Schnittstellen und Systemintegration.

Nach oben scrollen